Spieldetails

Regionalliga Ost 
22. Oktober 2016, 20:00
ESC Dresden
7 : 3
ESC Jonsdorf
3 Drittel 1 2
4 Drittel 2 0
0 Drittel 3 1
7 Ergebnis 3

Spielbericht

20 Minuten reichten nicht in Dresden

 

Die Black Panther Jonsdorf starten in die neue Regionalliga Saison. Gegner war am 22.10 der ESC Dresden, der schon mit 4 Spielen in der Saison angekommen ist. So reisten die Panther mit 14 Feldspieler und zwei Torhüter nach Dresden.

 

Die zwanzig mitgereisten Jonsdorfer Fans staunten nicht schlecht, als nach fünf Minuten die Panther durch Michal Pesek in Führung gingen. Die Führung hielt jedoch nicht lange, als die Jungen Wilden eine Stufe höher schalteten. Drei Minuten später glichen die Gastgeber durch einen abgefälschten Schuss aus.  Kurzdarauf agierten die Dresdner in Powerplay und erzielten die 2:1 Führung. Die Panther wie von der Rolle ließen, diesmal Jannik Eberth völlig frei stehen, der zum 3:1 traf. Die Jonsdorfer versuchten danach wieder ins Spiel zu finden und erzielten durch einen Schuss von der roten Linie durch Dominique Müller, den 3:2 Anschluss. Danach war es ein Auf und Ab, jedoch mit den besseren Chancen seitens Dresden.

 

Das zweite Drittel begann ausgeglichen. Die Panther bekamen jedoch zunehmend Probleme mit den langen Wechseln und so erspielten sich die Gastgeber bessere Chancen, welche sie binnen 6 Minuten mit 6:2 in Führung brachten.  Nach einen übertrieben Check und der nachfolgenden Strafzeit fingen sich die Panther wieder und erspielten sich ebenfalls Chancen, die ungenutzt blieben. Ein erneuter Fehler im Aufbau 19 Sekunden vor Schluss des zweiten Drittels, ließ die Gastgeber noch einmal jubeln.

 

Scheinbar wirkte die deutliche Kabinenansprache von Trainer Jan Havlik. So traten die Panther ehrgeiziger auf und nahmen die zwei Kämpfe, vor allem vor den Toren an. Es entwickelt sich ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Eine davon nutzte Felix Reinelt zum 7:3 späteren Endstand. Die letzten 13 Minuten verliefen Torlos. Aber auch nur weil endlich die Spieler vor den Tor gedeckt worden.

 

Fazit: 40 Minuten benötigten die Panther, um die neue Saison zu starten. Die letzten 20 Minuten spielte man auf den Niveau, welches notwendig ist, um in der Liga mitzuhalten. So gilt es weiter am defensiven Spiel zu arbeiten.

 

[FK]

Aufstellung

Name G A PIM
27
33
13
17
42
69
7
112
16
182
2211
242
55
661
801
8712