Spieldetails

2. liga žen / 2. Frauenliga (CZ) 
2. Dezember 2018, 16:00
HC Lovosice
3 : 8
ESC Jonsdorf
2 Drittel 1 2
0 Drittel 2 1
1 Drittel 3 5
3 Ergebnis 8

Spielbericht

Wie die Panther die Löwinnen bezwangen.

Am 1. Adventssonntag spielten unsere Mädels gegen den HC Lovosice. Die Fahrt zum Spielort war Dank des Wetters auch sehr abenteuerlich, aber dies und die Löwinnen konnten uns nicht aufhalten.

Hochmotiviert gingen beide Mannschaften ins 1. Drittel. Unsere Pantherinnen gaben das Tempo vor und überrannten die Gastgeber. Die besagte Nr. 18, Markéta Srámková, wollte wie immer unsere Mädels ausspielen, aber dies war ihr nicht möglich. Sie scheiterte an unseren Verteidigerinnen und unsere sehr gut aufgelegte Torhüterin konnte sogar zwei Alleigänge von ihr wegfangen. Nach  5 rasanten Spielminuten erzielte Celine Breite nach einem starken Kombinationsspiel das 1. Tor. Dies stachelte unsere Gegnerinnen zu Höchstleistungen an und sie revanchierten sich in der 7. Spielminute mit einem Gegentor bei uns. Ein regelrechter Kampf um den Puck war entbrannt. Dem Zuschauer wurden viele spannende Spielszenen geboten. In der 13. Spielminute versenkten unsere Mädels den Puck abermals im Netz, was die Löwinnen nicht auf sich beruhen lassen wollten und nur zwei Minuten später wieder ausglichen. Somit gingen beide Parteien mit einem 2:2 hitzig aus dem 1. Drittel.

Das 2. Drittel wurde ehrgeizig eröffnet. Auch die Schiedsrichter waren übermotiviert und pfiffen was das Zeug hielt. Selbst die Zuschauer stellten lautstark so manche Entscheidung in Frage. Teils wurde 3 gegen 3 gespielt. Was zu einer Zitterpartie auf beiden Seiten führte. Unsere Spielerinnen nutzten diesmal sehr effektiv ihre Chancen. Celine Breite blieb es vorbehalten das einzige Tor im zweiten Drittel zu erzielen und uns damit mit einem Tor Vorsprung in die Drittelpause zu bringen. Ein spannendes 2. Drittel ging somit mit einer 2:3 Führung für uns zu Ende. In der Drittelpause wurde nun taktisch umgestellt um den Druck noch deutlich zu erhöhen.

Von der taktischen Umstellung schockiert, merkte man von Anfang an, dass die Löwinnen angeschlagen waren. Diese Chance nutzen unsere Powerfrauen und spielten den Gastgeber an die Wand. Diesmal war es  Antonia Gebauer welche einen waren Torreigen eröffnete. Celine Breite teilte sich nun mit Antonia die Arbeit und Beide versenkten in kürzester Zeit zum 2:4, 2:5 , 2:6 und 2:7. Die Tore fielen im Minutentakt. Die Löwinnen bäumten sich nochmals auf und erkämpften sich noch  ein Tor. Dies ließ unsere Verteidigerin Marie Steudtner nicht auf sich beruhen und erzielte mit einem schönen Alleingang den Schlusspunkt des Spiels. Somit endete das Spiel mit einem deutlichem 3:8 für unsere Black Panther Girls. Dieses Spiel hat gezeigt welches Potential in dieser Mannschaft steckt – bleibt zu hoffen, dass dies ab jetzt immer auch abgerufen werden kann.

 

Torfolge Jonsdorf :

Celine Breite:            5:19; 13:31; 36:24; 51:46; 53:20

Antonia Gebauer:    44:40; 52:42

Marie Steudtner:     58:28

Panther sind Raubtiere! Der Hunger auf Mehr ist geweckt und wir freuen uns auf das Heimspiel am Samstag, den 15.12. gegen HC Jicin 10:00 Uhr in der Sparkassenarena  Jonsdorf.