Black Panther erfolgreich mit dem Ball

Black Panther Jonsdorf belegt 2. Platz beim Fußball-Turnier

Die Jonsdorfer Kufencracks folgen der Einladung zum Fußballfest des TSV Großschönau. Am Sonntag, den 18.06.17, startete das Turnier mit 6 Mannschaften. Es wurde 1 x 12 Minuten mit jeweils 6 Feldspielern und einem Torwart auf Kleinfeld gespielt. Die Panther waren mit 8 Feldspielern und Tom Kolleck, als ehemaliger Porter Panther im Tor, angereist.

Die Panther mussten gleich im ersten Spiel gegen die Werks-Elf von Frottana ran. Lange Zeit tasteten sich beide Teams ab. Ehe nach einem mustergültigen Eckstoß von Felix Reinelt, Ferry Kohl mit dem Kopf zum 1:0 Endstand einköpfte.

Nach nur einer kurzen Unterbrechung folgte gleich das zweite Spiel der Panther. Diesmal ging es gegen den Titelverteidiger, den Faschingsclub aus Großschönau. Am Anfang hatten die Panther Schwierigkeiten gegen das Abwehrbollwerk des GFC. Die Panther gingen nach einem Eckball in Führung, als nach einem Schuss von Tommy Bartsch der Ball vom Torhüter abprallte und ein eigener Mann ihn über die Linie beförderte. Egal – Tor ist Tor. Nach dem Führungstreffer entwickelte sich eine offene Partie. Doch die Panther brachten den Vorsprung über die Zeit.

Nach einem Spiel Pause ging es gegen die Volleyballmannschaft. Die Panther erneut mit gutem Offensivspiel. So brachte Philipp Breite die Panther mit 1:0 in Führung und Pierre Kolleck schürzte den Torwart zum 2:0. So holen die Panther die volle Ausbeute von 9 Punkten aus den 3 absolvierten Spielen.

Im vierten Spiel trafen die Black Panther auf eine Varnsdorfer Auswahl. Dieses Spiel war das Topspiel des Turniers, denn beide Teams konnten bisher 3 Siege einfahren. Die Panther diesmal mit einer defensiveren Taktik, wollten auf Konter setzen. Jedoch hatte Varnsdorf mehr vom Spiel. So war es Tom Kolleck im Tor der Panther zu verdanken, dass es am Ende 0:0 stand.

Im letzten Spiel traten die Jonsdorfer gegen die Kaninchenzüchter aus Hörnitz an. Da Varnsdorf schon vorgelegt hatte, mussten die Panther gewinnen und dabei mindestens 6 Tore erzielen. Das Pressing zeigte Wirkung, aber im Abschluss fehlte die letzte Präzision. Das Spiel wurde ruppiger und so mussten drei Panther angeschlagen das Feld verlassen. So endete auch diese Begegnung mit 0:0.

Damit belegten die Black Panther Jonsdorf im Tuniser den 2. Platz hinter den tschechischen Gästen.
Aus 5 Spielen, 3 Siege und 2 Unentschieden zu holen, und dabei kein Gegentor zu bekommen, ist schon eine starke Leistung.

Team:
T. Kolleck – N. Bartsch, F.Reinelt, M.Rentsch, T. Bartsch – F. Kohl, T. Kohl, P. Kolleck, P. Breite

Das könnte dir auch gefallen...