Panther Girls erfolgreich in Děčín

12711037_679052285569971_5642874973711477648_oAm Sonntag ,den 14.02.2016, nahmen die Mädels der Black Panther Girls an einem Turnier in Děčín teil.

Teilnehmer bei diesem Turnier waren 4 Damenmannschaften (HC Jičín, HC Slovan Ústí nad labem, Black Panther Girls und natürlich der Gastgeber HC Děčín).

Um 6:20 Uhr hieß es ausgeschlafen und voll motiviert an der Eishalle zu sein, um sich in die zwei Busse zu stapeln.

Das erstes Spiel war angesetzt für 9:15 Uhr gegen den HC Jičín, welches wir erfolgreich mit 10:1 gewinnen konnten. So fing der Tag gut an und alle waren noch motivierter.
Nach einer „kleinen“ Pause ging es 11:15 Uhr wieder aufs Eis gegen HC Slovan Ústí nad labem, wo es dann körperlich schon antrengender wurde und wir auch etwas brauchten, bevor wir in das Spiel kamen. Aber alle kämpften und wurden mit einem 8:1 Sieg belohnt.
Danach ging es zum verdienten Mittagessen und es folgte eine kleine Pause, bevor es dann gegen den HC Děčín wieder hieß: Kämpfen und Siegen!
Vollgefuttert, aber motiviert begann 14:15 Uhr das letzte Spiel.

Los ging es, das anspruchvollste Spiel für uns, denn schließlich wollten wir, wie in Jonsdorf, gegen die Mädels aus Děčín gewinnen. Anfangs war das Spiel sehr spannend, – was uns leider nicht gelungen ist. Wir verloren 5:2, aber es haben alle gekämpft und das Wichtigste – wir hatten alle Spaß.

Anschließend war sofort die Siegerehrung, wo Celine Breite (#16) einen Pokal für die beste Spielerin bekam.

Die Platzierung sah dann wie folgt aus:

1. Platz HC Děčín
2. Platz ESC Jonsdorf Black Panther Girls
3. Platz HC Slovan Ústí nad labem
4. Platz HC Jičín

Tore im Turnier wurden geschossen von: (9) Celine Breite #16, (4) Nicole Polke #18, ( 3) Julia Förster #23, (1) Claudia Künstner #28, (1) Julia Riedel #13, (1) Annie Ehrig #7, (1) Sophie Ehrig #21

Glücklich und kaputt traten wir dann die Heimreise an.

Das könnte dir auch gefallen...