Erste Präsentation des Vereins

Gestern war es soweit – der neu gegründete ESC Jonsdorf Zittauer Gebirge stellte sich erstmals der Öffentlichkeit vor. Zu diesem Zweck hatte der Vorstand zur Info-Veranstaltung am Café im Kurpark in Jonsdorf geladen. Bei bestem Wetter und kühlen Getränken wurde den anwesenden Sponsoren, Fans und Interessierten erläutert, wie es mit dem Eissport in Jonsdorf weitergehen soll, welche Ziele verfolgt werden und wie die nächsten Schritte aussehen.

Sven Ehrig und Andreas Förster stellten den Gästen den bisher gegangenen Weg vor und gingen dabei u.a. gezielt auf die Schwierigkeiten während der Gründungsphase ein.
Besondere Beachtung wird man der finanziellen Seite widmen. Momentan liegt das Bestreben darin, Sponsoren zu gewinnen, welche das Eishockey im Zittauer Gebirge unterstützen und so helfen die Finanzierung abzusichern. Der konkrete Wirtschaftsplan soll auf der nächsten Mitgliederversammlung allen Vereinsmitgliedern präsentiert und auch von diesen abgesegnet werden.

Zum sportlichen Teil äußerte sich Uwe Brockelt, Mannschaftsleiter der 1. Mannschaft.
11422057_853980138027507_1033327031_o Die Black Panther werden auch in der Saison 2015/2016 in ihrem bisherigen Kern weiterbestehen und durch einige Spieler der ehemaligen Jonsdorfer Falken ergänzt. Die 1. Männermannschaft wurde für den Spielbetrieb in der Regionalliga Ost gemeldet. Welche Mannschaften dort auf die Panther warten und wie der Spielmodus aussehen wird, steht derzeit noch nicht fest.

Der Nachwuchs – nun unter dem Namen Young Panther – wird in der neuen Spielzeit mit 3 Mannschaften antreten. Das Schüler- sowie das Jugendteam sollen dabei wieder in der Ostdeutschen Meisterschaft (ODM) starten. Unsere Kleinsten, die Bambinis, werden ihr Können in Kooperation mit dem HC Varnsdorf in der tschechischen Liga beweisen.

Auch die Mädchen- und Damenmannschaft wird weiterhin bestehen. Geplant ist, dass die Black Panther Girls ebenfalls an einem regelmäßigen Spielbetrieb teilnehmen. Ob es bereits in diesem Jahr soweit ist, kann zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch nicht beantwortet werden.

Besonders freuen wir uns darüber, dass wir einen alten Bekannten wieder in Jonsdorf begrüßen dürfen. Jan Havlik, bereits von 2001 bis 2012 in Jonsdorf aktiv, wird ab sofort als Trainer die 1. Mannschaft sowie das Jugendteam betreuen. Jan äußerte sich dazu: „Ich kenne viele der Jungs von klein auf und freue mich auf diese Aufgabe. Und wer weiß, vielleicht spiele ich ja auch wieder mit.“

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen anwesenden Gästen und hoffen, dass wir Sie alle bald wieder in der Eissporthalle Jonsdorf begrüßen können – wenn es dann heißt: „Auf geht’s Panther, kämpfen und siegen“!

Das könnte dir auch gefallen...